R.E.S.E.T. -  Kiefergelenksentspannung nach Philip Rafferty

R.E.S.E.T. nach Philip Rafferty (Gründer der kinesiologischen Methode Kinergetics) wird seit den 1990iger Jahren erfolgreich eingesetzt. 

Durch meine Jahrzehnte lange Arbeit als Zahnarztassistentin und Mundhygienikerin kenne ich die Probleme, die eine verspannte Kiefergelenksmuskulatur mit sich bringt. R.E.S.E.T. bezeichnet eine sanfte, schmerzfreie Methode, um die Kiefergelenksmuskeln OHNE Manipulation zu entspannen und das  Kiefergelenk auszugleichen, sodass sich Blockaden und Anspannungen lösen können. 

Das Kiefergelenk spielt eine zentrale Rolle im menschlichen Körper. Es ist über die Schädelknochen und die harte Hirnhaut mit dem gesamten Wirbelkanal verbunden und beeinflusst das Skelett, die Muskeln, die Meridiane und das Nervensystem. Verspannungen in der Kiefermuskulatur können die natürliche Position des Kiefergelenks verändern. Dies kann zu Energieungleichgewicht und zu Schmerzen im ganzen Körper führen. Der Bewegungsapparat und die Funktionen innerer Organe können beeinträchtigt werden. Durch R.E.S.E.T. kann der Stoffwechsel positiv verbessert werden, Rücken und Nacken können sich entspannen, Spannungen im Kopf lassen nach, die Nebenhöhlen können frei werden, die Verdauung kann sich regulieren und man schläft besser. Entspannter Kiefer - entspannter Körper! 

 

R.E.S.E.T. kann unter anderem ausgleichend unterstützen bei:

  • Zähneknirschen
  • Zähnepressen
  • Probleme den Mund zu öffnen
  • Kieferorthopädie und Zahnersatz
  • Ohrgeräuschen
  • Verspannungen im Nacken, Schultern und Rücken
  • Abbau stressbedingter Anspannung in der Kiefermuskulatur u.v.m. 

R.E.S.E.T. ersetzt weder eine ärztliche Diagnose noch  Therapie!